Navigation und Service von Lufthansa Miles & More Kreditkarte

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern.

 Mehr Informationen

Müssen alle Steuerpflichtigen auf ihre Kapitaleinkünfte 25% Abgeltungsteuer zahlen?

Liegt Ihr Steuersatz unter 25%, können Sie sich die zu viel gezahlte Steuer nur über eine Einkommensteuerveranlagung beim Finanzamt zurückholen. Dafür sind – wie bisher – alle Kapitalerträge, Kursgewinne und übrigen Einkünfte anzugeben. Außerdem müssen Sie gegenüber dem Finanzamt die bereits einbehaltene Abgeltungsteuer mit einer Jahressteuerbescheinigung, die wir Ihnen beim Vorliegen steuerpflichtiger Erträge im Vorjahr automatisch zustellen, nachweisen. Das Finanzamt wird eine sogenannte „Günstigerprüfung“ vornehmen. Das heißt, auch auf die Kapitaleinkünfte wird der ggf. geringere Einkommensteuersatz angewendet. Die zuvor einbehaltene Abgeltungsteuer wird dann angerechnet.

Sollten Sie als Nutzer einer Privat-Kreditkarte Ihren Freibetrag noch nicht ausgeschöpft haben, können Sie selbstverständlich einen Freistellungsauftrag stellen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb wurde aktualisiert

Gesamt 0,00€

Beantragen
Produkt
Preis/Monat

Gesamt

0,00€

Jetzt beantragen

Mit dieser Bestellung sammeln Sie 0 Meilen.